ZKG-Zahntechnik Wienerberg City GmbH

Über uns

Alles Aus Einer Hand-Gemeinsames Wissen und Know How
Auch auf dem Gebiet der Zahntechnik schreitet die Entwicklung stetig voran und die EDV hat Einzug gehalten. Der Trend geht weg vom Metall in Richtung Vollkeramik bei Zahnkronen und Brücken. Zur Anfertigung wurden hochpräzise Computer gesteuerte Fräsmaschinen entwickelt. In der Cad/Cam Technologie wird die Mundsituation mittels eines Intraoralscanners abgenommen, an den Computer übermittelt, dort wird die Krone konstruiert und  direkt elektronisch an die Fertigung (Fräsmaschine) weitergegeben und gefräst.

Die Errichtung der Zahntechnik für Implantologie  war daher eine logische Fortsetzung in der Umsetzung unseres „Wienerberger Konzeptes „

In der Zahntechnik Wienerberg City arbeiten wir ausschließlich metallfrei. Um die bestmögliche ästhetische Lösung anbieten zu können, arbeiten wir mit Vollkeramik oder Glaskeramik.


Digitale Abformung/Abdrücke Einzelkronen
Die Zahntechnik für Implantologie Wienerberg City verwendet den letzten Stand der Technik in Sachen Abformung und Abdrücke. Für die Umsetzung wird der 3 Shape Trios Oral Scanner verwendet. Eine herkömmliche Abdrucknahme  entfällt. Vorteil für Patient/Patientin und Zahnarzt/Zahnärztin - kein Abdruck - kein Würgereiz –


Computerunterstützte Konstruktionen
Die digitale Abformung oder das digitalisierte Modell werden in das CAD Software eingespielt. Die individuelle Krone bzw. Brücke wird  dreidimensional designt und dann elektronisch an die Fräsmaschine weitergegeben. Mittels geeigneter Software kann die optimale Zahnform, sowie Relation und Funktion zum Restgebiss hochpräzis definiert werden. 


Zirkonoxid - Kronen,  Brücken
Bei aus Zirkonoxid hergestelltem Zahnersatz handelt es sich um keramische Werkstücke mit herausragenden Materialeigenschaften hinsichtlich ihrer Bioverträglichkeit, Stabilität und Ästhetik. Dabei reicht die Einsatzbreite des Materials von Inlays über Kronen und Brücken bis hin zur Implantatprothetik.

Zirkonoxid hat eine hohe Bioverträglichkeit da dieses Material metallfrei ist. Allergische Reaktionen können beinahe komplett ausgeschlossen werden.


Brücken
Unter dem Begriff der Brücke versteht man den festsitzenden Zahnersatz der entweder auf eignen Zähnen oder auf Implantaten fix eingesetzt wird (nicht herausnehmbar( Voraussetzung dafür sind im Minimum 2 Pfeiler (Zähne/Implantate).


Kronen
Zirkonkronen decken einen hohen ästhetischen Anspruch ab. Durch die spezielle Herstellungsart (Schichtverfahren) wir die Natur praktisch kopiert. 



Celtra Krone(n) / Celtra Keramikinlay
Durch die industrielle Herstellung von Fräsblöcken wird eine optimale und gleichmäßige Qualität sichergestellt.  Auch hier bestehen keine Probleme mit Metallallergien dadurch ergibt sich auch eine tadellose Bioverträglichkeit.

Dieses Vollkeramik- System bietet herausragende Eigenschaften:

  1. Hat hohen Glasanteil, Hohe Transparenz Opaleszenz und Fluoreszenz. (http://www.celtra-degudent.de)
  2. 0% Zirkonoxidanteil mit dem Attribut einer hohen/mittleren Biegefestigkeit bei gleichzeitig hohem Glasanteil aufweist, dies hat eine positive Auswirkungen auf die lichtoptischen und mechanischen Eigenschaften des Materials. (http://www.celtra-degudent.de)
  3. Sehr kleine Lithium-Silikat-Kristallite: Sehr feine Mikrostruktur. Die in der Glasphase eingebetteten Kristallite mit einer Größe von 2000 - 4000 nm sind im Verhältnis zu CELTRA deutlich größer und beeinflussen dadurch sowohl die lichtoptischen als auch die mechanischen Eigenschaften. (http://www.celtra-degudent.de)

Durch die angegeben Eigenschaften und unterschiedlichen Farbschattierungen die dem natürlichen Farbverlauf gleichen wird ein optimaler und natürlicher Zahn rekonstruiert. Dadurch kein Metall verwendet werden muss bleibt die natürliche Zahn-Transparenz, Opaleszenz und Fluoreszenz erhalten.

Aktuelle Seite: Home Über uns